Spielbericht und Ergebnisse vom 09.06. – 11.06.2017

Verlängerung bei den D-Junioren
 

Nach dem 3:1 (1:0) Heimerfolg im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenführer aus Wasungen haben sich Walldorfs D-Junioren eine weitere Option erkämpft, eventuell doch noch um den Meistertitel mitzuspielen, denn es gibt am kommenden Mittwoch, 14.06. um 18.00 Uhr ein Entscheidungsspiel der beiden nun punktgleichen Kontrahenten auf neutralem Platz im Maßfelder Weg in Meiningen. Eine Klausel des TFV macht‘s möglich.
In der heutigen Partie schnürte Walldorf die Gäste in der ersten Hälfte regelrecht ein, die erste Möglichkeit ergab sich für Marschall, Wasungen im Glück. Während Kerschner noch an Vonderlind scheiterte, gelang Friedel im Nachschuss die Führung. Nur langsam kam die SG ins Spiel, Hildebrandt tauchte allein vor Keller auf, verzog aber. Walldorf wollte es in der Folge zu genau machen, obwohl Kerschner freie Schussbahn hatte, spielte er nochmal ab, die Chance war vertan. Für Wasungen flankte Mittelsdorf gefährlich, aber Hahnemann schob den Ball vorbei.
Mit der Führung im Rücken ließ es Walldorf in Halbzeit zwei erstmal ruhiger angehen, zu ruhig, denn aus einem Freistoß von der Mittellinie wurde der Ausgleich durch Hahnemann, der den Ball per Kopf über die Linie brachte. Das rüttelte den SV wieder wach, denn Vonderlinds Ausflug, um gegen Friedel zu klären, nutzte Marschall eiskalt aus. Und nochmal Marschall kurz darauf mit der Entscheidung traf zum 3:1. Und es ergaben sich noch weitere Möglichkeiten für Walldorf, doch der Torwart und zweimal der Pfosten standen den Stürmern im Weg. Nennenswerte Chancen für die Gäste ergaben sich bis zum Ende nicht mehr.

Torfolge: 1:0 Friedel (12.),  1:1 Hahnemann (39.), 2:1, 3:1 Marschall (42., 43.)

Marschall nimmt Maß…

…und trifft zum 3:1

 

Fr.  18.00 Uhr Alte Herren gegen Vachdorf 2:2
So. 10.00 Uhr F-Junioren gegen Jüchsen 1:13
So. 10.00 Uhr D-Junioren gegen Wasungen 3:1