1.Mannschaft holt ersten Sieg,auch die 2. gewinnt auswärts…

Drei Punkte zum richtigen Zeitpunkt…

Der SV 1921 Walldorf hat sein erstes Spiel  der laufenden Saison gewonnen und das verdient mit 6:3 (3:0) in Dietzhausen. Der gastgebende SV, der auf einige Stammspieler verzichten musste, geriet recht schnell ins Hintertreffen, als Jobst und Askari Hadavi innerhalb einer Minute die Gäste in Führung brachten. Erst konnte Hirsch den Ball nach einem Solo von Gleiche noch abwehren , aber Gleiche bekam den Ball zurück und passte nach innen auf den mitgelaufenen Jobst, der keine Probleme hatte, die Führung zu erzielen. Dietzhausen scheinbar geschockt, denn man verlor das Spielgerät sofort nach Wiederanpfiff  wieder und Askari Hadavi stürmte auf Hirsch zu und vollendete kaltschnäuzig. Es wurde laut an der Außenlinie, nutzte aber nicht viel, denn N. Schmidt kopierte das zweite Tor, ebenfalls mit einem Solo von der Mittellinie (21.). Walldorf im Vergleich zur Vorwoche in der Abwehr besser aufgestellt und man nahm auch die Zweikämpfe besser und energischer an. Dietzhausen hingegen kam erst gegen Ende der ersten Halbzeit ins Spiel, ohne jedoch in irgendeiner Form für Gefahr zu sorgen. Stattdessen durfte man sich bei Keeper Hirsch bedanken, der 2x gegen Gleiche und N. Schmidt in allerhöchster Not retten konnte.

Mit dem ersten Torschuss jedoch konnte Dietzhausen kurz nach dem Wechsel verkürzen, Steilpass auf Schranz und der zog aus vollem Lauf ab, der Ball schlug unhaltbar für Kaiser unter der Latte ein. Das beflügelte die Gastgeber und Walldorf bekam in der Abwehr nun mehr zu tun. Während Gleiche nach einem weiteren Solo einmal mehr am glänzend reagierenden Hirsch scheiterte, gab es im Gegenzug einen Freistoß . Schilling legte sich den Ball zurecht und hämmerte ihn aus ca. 30 Metern genau in den Winkel, auch hier war Kaiser machtlos. Nun war es für kurze Zeit ein Spiel auf Augenhöhe, denn Dietzhausen suchte den Ausgleich. Doch daraus wurde nichts, denn wieder zog Walldorf mit einem Doppelschlag davon. Rutschik schickte Kerschner über die rechte Seite, der hatte den Blick für den mitgelaufenen Gleiche und endlich konnte er Hirsch überwinden. Kerschner krönte seine gute Tagesleistung mit dem 5:2, wieder über den Flügel und schneller als sein Gegenspieler und ansatzlos im Abschluss. Aber auch Kleffel leistete sich einem Vauxpas, ein Abschlag misslang total und landete bei Schranz, der den besser postierten Gerling anspielte und es stand kurz vor Ende 3:5. Doch Walldorf ließ die Zeit für sich herunterlaufen und konnte durch Askari Hadavi in der Nachspielzeit noch einen drauflegen, wie so oft über die Flügel, eindeutig  Dietzhausens Schwachstelle heute. Schiedsrichter Krech leitete die Partie souverän, es gab bei den Entscheidungen kaum Proteste.

SV Dietzhausen: Hirsch, Beringer, Abdalla (26.Gerling), Thomas, Kritzmann, Henkel, Heß (60. Tödtmann), Naujocks (56. Heiling), Mota de Oliviera ( 72.Recknagel), Schranz, Schilling

SV 1921 Walldorf: Kaiser, F. Fischer (61. Rutschik), Hartung, Braun, Nothnagel, Kleffel, Jobst, Askari Hadavi, Gleiche, Göbel (63. Kerschner), N. Schmidt

Torfolge: 0:1 Jobst (6.), 0:2 A. Hadavi (6.), 0:3 N. Schmidt (20.), 1:3 Schranz (50.), 2:3 Schilling (70.), 2:4 Gleiche (76.), 2:5 Kerschner (77.), 3:5 Gerling (80.), 3:6 A. Hadavi (90.+2)

Schiedsrichter:  Steffen Krech (Fambach)                    Zuschauer:  85     

Bilder vom Spiel wie immer in der Galerie 2021….      

Unsere C-1 Junioren  

begannen ihre Saisonvorbereitung mit ihrem 1. Spiel auf dem Großfeld und siegten verdient gegen Mittelschmalkalden mit 5:2 (2:1). Die schnelle Gästeführung egalisierte Kerschner kurz darauf, Hartung brachte den SV kurz vor dem Wechsel in Front.

Nach der Pause dann recht ausgeglichenes Spiel, Sandlaß erhöhte auf 3:1 , doch die Gäste kamen wieder heran (40.) doch Sandlaß stellte aber den alten Torabstand wieder her (41.). Trotz aller Bemühungen von MSM gelang kein weitererTreffer, in der Schlußminute markierte Werner per Foulstrafstoß den Endstand mit dem 5:2.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWxmbWV0ZXIgQy1KdW5pb3JlbiIgd2lkdGg9IjExMzAiIGhlaWdodD0iNjM2IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3l1bzZoM3N2Vkg0P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

 

Man wird sich in Kürze wiedersehen, denn MSM spielt in der gleichen Staffel wie der SV….

(J.M.)