Spielberichte und Ergebnisse vom 02.10.-04.10.20 …

Arbeitssieg gegen schwache Gäste…

Am Ende stand ein klares 3:0 (2:0) für den gastgebenden SV 1921 Walldorf gegen den FSV Floh/Seligenthal auf der Anzeigentafel, nicht zuletzt, weil den Gästen heute rein gar nichts gelingen sollte und Walldorf seine Chancen clever nutzte.

Die erste Möglichkeit hatte Endter, bei seinem Eckball hatte Kaiser leichte Probleme aber Kleffel konnte den Ball aus der Gefahrenzone befördern. Die Eingaben auf Walldorfer Seite von Gleiche und Hartung fanden aber auch vorerst keinen Abnehmer. Jung hatte noch die beste Chance für den SV, konnte den Ball aber nicht unter Kontrolle bringen. Jobst jagte die Kugelkurz darauf aus vollem Lauf über Vogels Kasten. Jedoch fehlte auf beiden Seiten der finale Pass, um zum Torerfolg zu kommen und die Zeit verstrich. So dauerte es bis zur 38.min, bis Walldorf mittlerweile verdient, in Führung gehen konnte. Fairerweise sollte nicht unerwähnt bleiben, dass dem Treffer ein nicht geahndetes Foulspiel von Jobst vorausging. Dessen Flanke von der Eckfahne fand Hartungs Kopf, doch Vogel konnte abwehren. Den Nachschuss im Fallen bugsierte Hartung aber über die Linie. Und noch vor der Pause legte Walldorf nach. Gleiche setzte zu einem seiner unwiderstehlichen Sturmläufe über den Flügel an, narrte die gesamte Abwehr und überraschte Vogel mit einem Schuss ins kurze Eck. Hartung hätte schon mit dem Halbzeitpfiff den Deckel drauf machen können, sein Versuch strich aber knapp über das Tor.

Gleich nach dem Wechsel die Gäste dann im Pech. Gleich zwei Mal hatte Endter die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, bei seinem Kopfball stand Kaiser goldrichtig und der zweite Versuch aus der Distanz landete auf der Querlatte. Nach etwa einer Stunde Spielzeit immer noch das gleiche Bild, den Gästen fiel einfach nichts ein und das Geschehen spielte sich mehr und mehr vor den Strafräumen ab. Außerdem haderte der FSV mit zunehmender Spielzeit immer mehr mit den Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns, was dem eigenen Spielfluss nicht gerade förderlich war. Walldorf verwaltete den Vorsprung resolut und auch in der Schlussphase behielt der SV die Oberhand. L. Schmidt prüfte Vogel mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze, der Keeper konnte zur Ecke parieren. Nach einer Ecke von Gleiche stand dann Jobst genau da, wo ein Stürmer stehen muss und lenkte den Ball zum Endstand über die Linie. Kaiser zeichnete sich in der Nachspielzeit mit einer guten Parade noch aus, als er einen Distanzschuss über die Latte lenken konnte und so die „0“ hielt.

Die Gästeabwehr bedient, Vogel muss das dritte Mal den Ball aus dem Tor holen, Torschütze Jobst dreht ab und C. Schmidt freut sich….

 

SV 1921 Walldorf: Kaiser, Fischer, Hartung (80. Friedrich), C. Schmidt, Jobst, Gleiche, Jung (60. Göbel), L. Schmidt I, L. Schmidt II, Nothnagel

FSV Floh/Seligenthal: Vogel, Wirsig, Simon, Hellenbach, Müller, Baldauf (60. Wunderlich), Endter, Schubert, Keßler (46. Kaufmann), Paul, Mejia

Torfolge:  1:0 Hartung (37.), 2:0 Gleiche (44.), 3:0 Jobst (89.)

Schiedsrichter:   Kay Siefert   (Wutha/Farnroda)      Zuschauer:   70               (J.M.)              mehr Bilder in der Galerie…

Fr. 17.30 Uhr Herpf/Helm. gegen Alte Herren 3:0
Sa. 10.00 Uhr Trusetal gegen E-Junioren (Pokal) 6:3
Sa. 15.00 Uhr Ruhla gegen Damen 4:3
Sa. 15.00 Uhr 1.Mannschaft gegen Floh/Seligenth. 3:0
So. 10.00 Uhr 30-Acker gegen D-Junioren (Pokal) 1:4
So. 10.00 Uhr G-Junioren Turnier in Ka/Sundheim  
So. 15.00 Uhr Helba gegen 2.Mannschaft 3:0

Viel Erfolg !!!

Datenschutz
Wir, SV 1921 Walldorf (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, SV 1921 Walldorf (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.